dossard-jaune

Ein Kollektiv junger Berufstätiger und belgischer Staatsbürger mit dem Namen “Gelbe Sicherheitsweste” mobilisiert gegen das Gesetzesvorhaben zur Ausweitung der aktiven Sterbehilfe (“Euthanasie”) auf Minderjährige. Die “gelbe Sicherheitsweste” ist kultureller Bestandteil des belgischen Stadtbilds: gefährdete Verkehrsteilnehmer müssen dieses Zeichen zur besonderen Warnung tragen. Außerdem muss die Weste bei einer Autopanne auf freier Strecke getragen werden.

Machen Sie mit, damit wir gemeinsam unsere Stimme erheben.

 Was ? Eine öffentliche Versammlung, um ins Bewusstsein zu rufen, dass Euthanasie für Minderjährige nicht erstrebenswert ist und dass stattdessen eine striktere Kontrolle der Anwendung des Euthanasie-Gesetzes von 2002 durch die zuständigen Behörden durchgesetzt werden soll.

Warum ? Die Bilanz des Gesetzes über die Sterbehilfe aus dem Jahre 2002 ist nicht zufriedenstellend: die Anwendung des Gesetzes ist unzureichend kontrolliert, und einige Mitglieder der Kontrollkommission sind durch Interessenkonflikte befangen. Der Gesetzgeber muss sich diesen Problemen annehmen.

Wie ? Alle Demonstrationsteilnehmer tragen gelbe Sicherheitswesten vor dem Gebäude der Förderalen Kontollkommissino. Damit zeigen wir, dass es eine Kontroll-Panne gibt. Bringen Sie die gelbe Sicherheitsweste aus Ihrem Auto mit, sowie Trillerpfeifen.

Ist Ihre Teilnahme notwendig ? Ja. Ihre Teilnahme ist absolut notwendig, denn eine Bürgerbewegung entsteht und jeder Bürger zählt, damit dieser Protest erfolgreich ist.

 Wie können Sie helfen ? Leiten Sie diese Einladung an alle Ihre persönlichen Kontakte weiter. Nehmen Sie an der Demonstration am Sonntag teil. Wichtiger Hinweis: keine Verbreitung über die “sozialen Medien”, Weiterleitung der Information bitte nur durch Email-Verkehr an Ihre persönlichen Kontakte.
 

Das Kollektiv der gelben Sicherheitswesten ist eine zivilgesellschaftliche Initiative unabhängig von Parteien und Konfessionen, offen für alle. Wir wünschen keine religiösen Symbole während der Demonstration. Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, den ordentlichen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten.

 Ein neuer Wind erhebt sich, und ein großer Teil der Bürger wird sich ausdrücken können.
 Das Kollektiv der gelben Sicherheitswesten. info@dossardsjaunes.be